Magenta Haare ohne Blondierung

Du bist frustriert, weil du deine Haare nicht blondieren möchtest aber trotzdem wünschst du dir schon lange rot-pinke magenta Haare? In diesem Beitrag zeige ich dir, wie einfach es ist zuhause magenta Haare ohne Blondierung schonend selbst zu färben.

 

Seit bereits 1,5 Jahren färbe ich meine Haare dunkelrot, war aber nie hundert prozentig zufrieden mit dem Farbton. Meistens waren die Haare zu braun für meinen Geschmack. Ich brauchte also dringend ein Rot mit mehr Pepp, das farbintensiver ist.

Magenta Hair 2 Outer Space Style

Ich habe schon öfter versucht meine Haare mit La Riche Directions zu färben. Allerdings hatte ich zu diesem Zeitpunkt dunkelbraunes Haar. Was ich nicht wusste: Es handelt sich dabei um eine Tönung, die nur auf blondiertem Haar zu sehen ist. Nicht wirklich überraschend also, dass meine Haare die Farbe nicht angenommen haben. Weder rot noch blau hat man auch nur ansatzweise durchschimmern sehen.

 

Wie bereits erwähnt wusste ich damals nicht, dass für eine Haartönung mit bunten Knallfarben die Haare vorher blondiert werden müssen. Das kann man sich so vorstellen wie mit einem weißen Blatt Papier. Denn auf weißem Papier sieht man einen roten Strich, der mit Filsstift aufgemalt wurde deutlicher, als auf dunkelbraunem Papier. Eine Tönung hellt eben nicht gleichzeitig die Haare auf und färbt sie ein. Meine Haare weiß-blond zu Färben kommt allerdings nicht in Frage, da mein dünnes Haar dadurch vermutlich komplett zerstört werden würde.

 

Was also tun, wenn man brünett ist, die Haare nicht mit einer Blondierung zerstören will, aber trotzdem magenta Haare haben möchte? Eine Freundin hat mich eines Tages auf die Idee gebracht, wie man Directions auch ohne die Haare zu blondieren anwenden kann. Die Voraussetzung, dass die Haare auch wirklich magenta werden ist allerdings, dass sie vorher rot gefärbt sind.

 

Magenta Haare
Magenta Haare

 

Ich zeige dir Schritt für Schritt, wie ich meine Haare magenta färbe.

Dafür benutze ich die Farben Tulip, Rose Red und Flamingo Pink von La Riche Directions.

 

 

Dinge die ich zum Färben benutze

Beliebige rote Haarfarbe (für das Nachfärben der Ansätze oder Komplettfärbung)

La Riche Directions in Tulip, Rose Red und Flamingo Pink (zum Mischen von Magenta)

Bürste

Vaseline damit Gesicht und Körper nicht pink werden

Schüssel mit Färbepinsel

Grober Kamm

Haarklammer

Gummihandschuhe

Abschminktücher

Altes Handtuch

Frisches Handtuch (möglichst pink)

 

Dying your Hair at home magenta Outer Space Style

 

Ganz einfach magenta Haare ohne Blondierung

 

Schritt 1: Vorbereitung

Die Haartönungen sind unglaublich hartnäckig von Fließen und Waschbecken zu entfernen. Daher solltest du möglichst alle Bereiche, die mit der Farbe besser nicht in Kontakt kommen sollten, mit Folie oder Zeitung Abdecken. Das heißt auch Duschmatte verstauen, Duschvorhang wegklemmen und alle nicht pinken Textilien in Sicherheit bringen. Gesicht und Körper sollen ebenfalls nicht pink werden, weil auch das extrem schlecht ab geht. Deshalb ist es sehr wichtig das Gesicht bis zum Haaransatz mit Vaseline einzuschmieren. Mach das Gleiche auch für Ohren, Nacken, Arme oder wo auch immer die in Farbe getränkten Haare hinkommen könnten. Ein altes Shirt, das du extra für das Färben trägst ist auch sehr ratsam.

 

Schritt 2: Haare rot Färben / Ansätze nachfärben

Hierfür ist so ziemlich jede Farbe geeignet, die Intensives, Leuchtendes oder Helles Rot heißt. Es sollte sich dabei nur nicht um ein rotes Braun handeln. Achte am besten bereits beim Färben darauf, dass die Farbe bereits möglichst farbintensiv und knallig ist.

Manche tragen die Farbe direkt aus der Mischflasche auf. Ich mag es allerdings lieber die Farbe in einer Schussel anzumischen und mit dem Pinsel auftragen. Ich beginne immer an den Ansätzen und arbeite mich zu den Spitzen durch. Färbe ich jedoch nur die Ansätze beginne ich mit einem Mittelscheitel und trage die Farbe nur auf die noch unbehandelten Stellen auf. Von da aus arbeite ich mich an den Seiten entlang. Es ist nicht schlimm, wenn am Hinterkopf über die Ansätze hinaus gefärbt wird, da es ohnehin nochmal übergefärbt wird. Um die Farbe gleichmäßig zu verteilen einfach mit dem groben Kamm durchgehen. Wenn du mit Haarfarbe (nicht mit Haartönung!) arbeitest, immer auf das ungewaschene Haar auftragen und möglichst wenig Produkte im Haar haben (keine Spülung, Haarspray etc.). Nach dem Ausspülen der roten Farbe, die Haare nochmals einshampoonieren und grob mit dem Handtuch trocknen.

 

Schritt 3: Magenta Mischen und Auftragen

Hierfür kann man die gleiche Schüssel und den Pinsel benutzen wie in Schritt 2. Ich Mische die Farbe immer nach Gefühl. Magenta Haare sind ein Dauerexperiment und ich mische die Farbe fast jedes Mal anders an, je nachdem welche Nuance mehr zur Geltung kommen soll. Mit dieser Farbmischung bin ich zurzeit sehr zufrieden.

Recipe Magenta Hair Directions Outer Space Style

Das Rezept:

Einen gehäuften Esslöffel Tulip

Einen Teelöffel Rose Red

Einen Esslöffel Flamingo Pink

Alles in die Schussel Geben und gleichmäßig vermischen. Um die Farbe ein bisschen besser verteilen zu können, gebe ich gern noch einen Schuss Wasser und etwas Haarkur oder Spülung dazu. Sollte die Mischung aus irgendwelchen Gründen nicht reichen, einfach in etwa im gleichen Verhältnis ein bisschen mehr Farbe anmischen und im Haar verteilen. Je nachdem wie lang und wie dick dein Haar ist, benötigst du mehr oder weniger Farbe. Meine Haare sind relativ dünn, weshalb das Rezept für mich ganz gut ausreicht. Die Farbe ebenfalls vom Ansatz an in die Spitzen einarbeiten. Die Farbe dann mit dem groben Kamm gleichmäßig verteilen. Zuletzt mit einer Haarklammer hochstecken.

Tulip Directions Outer Space Style
Tulip
Rose Red
Rose Red
Flamingo Pink
Flamingo Pink

 

Recipe Magenta Hair Directions Outer Space Style 2

 

Schritt 4: Das Einwirkenlassen

Damit die Rotpigmente im Haar besser einziehen, föhne ich meine Haare gern warm an. Dann wickle ich sie in ein altes Handtuch um die Wärme zu erhalten und damit die Haare nicht meine Wohnung voll schmieren. Ich lasse die Farbe immer so 45-60 Minuten einwirken. Beim Ausspülen bitte unbedingt Handschuhe tragen! Ansonsten wirst du einige Tage pinke Hände haben, ich spreche da aus Erfahrung. Auch hier ist es ratsam sich die Arme mit Vaseline einzuschmieren, damit auch dort keine pinken Flecken entstehen.

 

Schritt 5: Aufräumen

Wenn du nicht ganz so faul bist wie ich, kannst du diesen Schritt bereits in der Wartezeit von Schritt 4 erledigen. Auch hier zur Sicherheit lieber Handschuhe tragen. Kein Witz – die Farbe ist unglaublich hartnäckig.

TIPP: Sollte sich deine Dusche pink gefärbt haben und du bekommst es mit Wasser allein nicht ab, benutze einen Schuss Scheuermilch und das Pink verschwindet wieder von den Fliesen und Duschwanne.

 

 

Wo kann ich die Haarfarben kaufen?

Die rote Haarfarbe bekommst du so ziemlich in jedem Geschäft, das Drogerieartikel verkauft. Die Haartönung von La Riche bekommst du auf jeden Fall im Laden für Friseurbedarf. Es gibt aber auch unendlich viele Online-Shops, bei denen die Directions-Töpfchen verkauft werden. Hair Shop 24 hat ab und zu gute Angebote. Da lohnt es sich ab und an mal nachzuschauen.

 

Hast du noch Fragen oder Anregungen zum Thema Magenta Haare ohne Blondieren?

Ich hoffe, dass dir der Beitrag gefällt und freue mich über jeden Kommentar. 🙂

 

Anmerkung: Bei der Bildbearbeitung habe ich mich sehr bemüht, die Farben so naturgetreu wie möglich darzustellen. Je nach Bildschirmeinstellung kann die Farbdarstellung abweichen. Nur, dass du Bescheid weißt. 😉


Ich kann dir folgenden Beitrag sehr ans Herz legen:

Outerspacestyle_Rot_zu_Blond

Du willst mehr lesen?

Outer space style schriftzug

 

 

Comments · 25

  1. Hallöchen super wie Du das machst ich werde das genau so machen. Allerdings eine Frage wenn es regnet oder ich Schwimmen gehe rinnt dann Farbe runter?

    1. Also die ersten Tage nach dem färben würde ich tatsächlich vermeiden Regen auf die Haare zu bekommen, wenn du rausgehst 😀 Wie das mit dem Schwimmen ist, weiß ich garnicht, denke aber dass es besser ist schwimmen zu gehen, wenn die Haare nicht ganz so frisch gefärbt sind 🙂

  2. Hey, das nenn ich mal ne coole idee…. ich hab auch gerne knall magentarote haare und bin dunkelblond. Da ich nicht mehr blondieren kann, da ich extrem allergisch drauf reagiere ( jucken oickel und Ausschlag nach gut 10 jahren blondieren) aber rot färben kann ohne Allerfie, werd ich das probieren. Vielen dank

  3. Hallo
    Ich habe es aus probiert allerdings hab ich gar nicht daran gedacht das ich einen bob habe hsha und daher hatte ich zu viel Farbe was meinst du ob ich dann von den Farben die Hälfte deines Rezeptes benutzen soll.. es war am anfang bisschen dunkel nach dem ich es dann 2 tage später ausgewaschen habe wurde es schon heller und kam der Magenta farbe schon etwas näher…super Idee bin total begeistert

    1. Hey, also solange du die gleichen Verhältnisse mischst wie in meinem Rezept, solltest du auf jeden Fall auch mit weniger Farbe auskommen. Ich würde es auch immer stark von der Haardicke/Dichte abhängig machen. Meine sind zum Beispiel sehr fein. Ich habe trotzdem am Ende lieber zu viel Farbe übrig. Weil eine kleine Menge für den Rest der Haare in genau diesem Verhältnis anzuzischen, was bereits einwirkt, ist etwas schwierig.
      Freut mich sehr, dass es ansonsten bei dir so gut geklappt hat! 🙂

    1. Hey, das kommt ein bisschen drauf an wie oft du sie wäschst. Also ich habe zu der Zeit so 2-3 mal die Woche gewaschen und musste so etwa alle 3 Wochen nachfärben. Wenn du zusätzlich noch Trockenshampoo benutzt, so wie ich, dann blasst das die Farbe zusätzlich aus. Grundsätzlich kann man sagen, je mehr die Farbe verdünnt wird (mit Conditioner), desto öfter muss nachgefärbt werden. 🙂
      LG Caro

    1. Das liegt dann bestimmt daran, dass der Anteil an Rosered zu hoch zu war, weil die Farbe recht dunkel und lila-lästig ist. Versuch nächstes Mal den Tulip Anteil zu erhöhen oder verdünne es mehr mit Conditioner. 🙂

    1. Huhu, also ich habe die Directionsfarbe auch schonmal auf meine vorher nicht gefärbten, dunkelblonden Haare gegeben und die haben die Farbe dann so gar nicht angenommen. Ich denke, du musst schon vorher Rotpigmente im Haar haben, damit die Tönung daran hängen bleibt.

    1. Nein. Die Farbe, die ich zu diesem Zeitpunkt benutzt habe, war ohne Blondierung. Das hätte ich gerochen. Ich rate grundsätzlich von Blondierung aller Art aus Drogerien etc. ab. Da besser einem erfahrenen Friseur vertrauen.

  4. Hallo habe es wie nach anleitung ausprobiert. Erst rot färben usw. Habe mich schon so sehr auf pinke Haare gefreut. Man sieht das die Haare pink sind geht aber mehr ins ultraviolette rein. Ich möchte auch so pinke Haare haben wie auf dem Foto. Hatte überlegt nur das flamingo pink zu nehmen in der Hoffnung das es klappt.

    1. Es ist keine Wissenschaft und funktioniert gefühlt bei jedem anders. Lass mich mal wissen wie es mit Flamingo geworden ist und viel Erfolg <3

    1. Ich schätze nicht, dass das funktioniert. Du könntest entweder blondieren oder eben vorher rot färben und meine Strategie versuchen. 🙂

  5. Deine Beschreibung ist super. Ich verzweifel seit wochen schon. Weil meine Haare sind schwarz und trotz haarfarbe am Ansatz schwarz rot , länge und spitzen rot.

    Das heißt du wäschst sie normal mit Shampoo ab ohne conditioner und handtuch trocknen und direktions drauf?
    Deshalb werden meine Haare vlt nicht mehr schön knallig. Ich schau mal ob ich das hinbekomme. Suche seit monaten nach einer Lösung und die sind immer dunkel rot und es nervt mich schon.
    Danke für den Tipp.

    Aber ich mach immer spülung an den haarspitzen ist es dann beim färben egal oder sollte ich doch vorher nochmal wachen?

    1. Huhu, freut mich, dass ich dir helfen konnte. Ich würde den Conditioner an deiner Stelle vor dem Färben / Tönen auswaschen, damit die Farbe besser und gleichmäßiger in die Haare eindringen kann. Aber nach dem Färben sollte Spülung kein Problem sein. Genauso wie während dessen, wenn du Farbe mit Spülung mischen möchtest (lässt sich dann einfacher verteilen, muss aber gleichmäßig gemischt werden, sonst wird es fleckig). Ja genau, ich föhne nie, aber das ist nur meine Präferenz 😉 Kleiner Zusatztipp, Haare durch die Sonne ein bisschen ausbleichen lassen. Ich drücke die Daumen!

Schreibe einen Kommentar

*