Living in a small Place – Leben auf engem Raum

In diesem Beitrag zeige ich euch sieben Tipps, wie man es sich bereits auf wenigen Quadratmetern gemütlich machen kann – unüblich für meinen Blog, ich weiß, aber dennoch hoffe ich, dass es euch gefällt.

Endlich raus von Zuhause! Neue Stadt, neue Menschen, neuer Lebensabschnitt.
Als ich vor fast genau zwei Jahren eine Zusage für meinen Studienplatz bekam, habe ich mich riesig gefreut. Denn das bedeutete, dass ich endlich ausziehen konnte und mein eigenes Leben selbstständig und – besonders wichtig – allein und ohne elterliche Vorschriften so gestalten konnte, wie ich es wollte. Dazu gehörte auch die erste eigene Wohnung nach meinen Wünschen einrichten. Bei der Wohnungssuche stellte sich schnell heraus, dass es mehr als eine 1-Zimmer Wohnung nicht werden kann.

Da das neue Semester in wenigen Wochen beginnt, sind viele von euch sicherlich grade auf Wohnungssuche, oder haben bereits eine Unterkunft gefunden. Studenten wie wir fangen meist mit einer kleinen Wohnung an und kaufen nicht gleich ein ganzes Haus. Aus diesem Grund habe ich hier ein paar Tipps, wie ihr euch das Leben auf engem Raum einfacher machen könnt. Denn lebt man in einer kleinen 1-Zimmer Wohnung lange genug und merkt, dass langsam kein Platz mehr für neue Dinge da ist, entwickelt man mit der Zeit kreative Ideen, wie man den limitierten Raum am sinnvollsten nutzt.

Infos zu meiner Wohnung

  • 16 qm
  • Bremen City (zentrale Lage)
  • Stil: Apartment
  • Von Oktober 2014 bis Juli 2016 habe ich dort gelebt
  • Keine Mitbewohner
Ausschnitte aus meiner Wohnung
Ausschnitte aus meiner Wohnung

Tipp 1: Nimm nur das wichtigste mit!

Stelle dir nur Möbel in deine Wohnung, die du wirklich brauchst und die möglichst viel Stauraum bieten. Solltest du in deine erste eigene Wohnung ziehen, bitte deine Eltern darum, dass du einige Sachen, die du nicht täglich brauchst, bei ihnen im Keller oder auf dem Dachboden lagern kannst. Nicht alle Wohnungen stellen dir unbedingt einen Keller für extra Stauraum zur Verfügung.

Tipp 2: Stauraum schaffen wo es nur geht.

Stelle beispielsweise eine kleine Kommode unter den Tisch, wo man sie nicht sieht und wo sie nicht stört. Das sieht immerhin ordentlicher aus als Gerümpel, das einfach unter dem Tisch liegt.

 

Tipp 3: Ein Möbelstück – Zwei Funktionen!

Kommode und Sitzgelegenheit zugleich
Kommode und Sitzgelegenheit zugleich

Ich war selbst überrascht, wie viele Möbel mehr als nur eine Funktion haben. Neben dem klassischen Bettsofa, was auf engem Raum ja schon fast ein Muss ist, habe ich kleine Kommoden zu einer Sitzgelegenheit umfunktioniert. Außerdem gibt es auch Wäschekörbe, die gleichzeitig als Hocker geeignet sind.

 

Tipp 4: Wäsche mit nach Hause nehmen.

Nicht immer ist in jeder 1-Zimmer Wohnung ein Waschmaschinenanschluss oder Waschkeller zugänglich. Manchmal lässt es sich nicht vermeiden und es ist das einfachste Getragenes mit nach Hause zu nehmen. Sollte es trotzdem so sein, dass du unbedingt etwas waschen musst, funktioniert es zur Not auch im Waschbecken. Und wer in seiner kleinen Wohnung keinen platzaufwendigen Kleiderständer aufspannen will, kann seine Kleidung auch einfach auf Kleiderbügel hängen und diese an die Stange des Duschvorhangs hängen. Auf diese Weise ist die Kleidung nicht im Weg und Tropfen, die von der Wäsche fallen, landen auf den Badezimmerfliesen.

 

Tipp 5: Keine großen Putzgeräte.

Staubsauger? Wischer? Besen? Alles nur Platzverschwendung. Ich habe meinen Boden allein mit dem Handfeger und einem feuchten Tuch sauber halten können. Je nach Quadratmeter, die es zu putzen gilt, muss natürlich jeder selbst abwägen, ob es sinnvoll ist nur mit dem Handfeger zu fegen. Bei meinen 16 qm jedoch hat es völlig ausgereicht und ich konnte mir den Stauraum für große Putzgeräte sparen.

 

Tipp 6: Die Einsamkeit genießen.

Logischer Weise kann auf engem Raum keine große Party gefeiert werden. Auch zu zweit wird es schnell mal eng in einer 1-Zimmer Wohnung. Das muss allerdings nicht gleich bedeuten, dass man in einem kleinen Apartment vereinsamt. Im Gegenteil: Du kannst endlich für dich sein und Dinge tun, auf die du Lust hast. Ich habe beispielsweise gern unter der Dusche Ferngesehen. Denn wenn ich im Bad die Tür aufgelassen habe, hatte ich perfekte Sicht auf den Fernseher. Wenn man dann doch mal Besuch hatte und es einem zu eng wurde, konnten wir auf die Dachterrasse ausweichen, die sich direkt neben meinem Apartment befand.

 

Tipp 7: Möbel wie Wände behandeln.

Spiegel einfach am Kleiderschrank befestigt
Spiegel einfach am Kleiderschrank befestigt

Da ich kaum freie Wandflächen hatte und auch nicht bohren durfte, habe ich Gegenstände an meine Möbel angebracht. Beispielsweise habe ich meinen Zimmerspiegel an der Seite meines Kleiderschranks befestigt. So blieben nicht nur die Wände verschont, denn Spiegel vergrößern auch optisch den Raum und schaffen eine positive Atmosphäre. Alternativ könnten auch Kleiderhaken angebracht werden.

Was kann ich sonst noch erzählen?

outerspacestyle-first-apartment-view
Aussicht aus meiner Wohnung. Man kann sogar die Domspitze erkennen.

Abgesehen von den Begebenheiten innerhalb der Wohnung war die Gegend, in der ich gewohnt habe, ebenfalls sehr fragwürdig. Wie das halt in Bahnhofsgegenden immer so ist. Dennoch war die zentrale Lage was Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr angeht unschlagbar.

Alles in allem kann ich sagen, dass eine Apartmentwohnung als erste eigene Wohnung viele Vorteile hat. Man braucht sich keine teure Küche anschaffen und auch das Internet war inklusive. Das selbstständige Leben lernen ist bereits aufregend genug. Da kommt einem ein wenig Bequemlichkeit genau richtig. Abgesehen von der Tatsache, dass ich auf sehr engem Raum leben musste, bin ich sehr froh, dass die Wohnung modern und sauber war, insbesondere das Badezimmer und die verhältnismäßig große Dusche. Wer fühlt sich schon in einem Bad aus den 70er Jahren wohl? Sauberhalten und Aufräumen war auch in wenigen Minuten erledigt. Gefühlt entsteht in kleinen Räumen aber auch genau so schnell wieder neues Chaos. Als Studentenbude oder für Minimalisten jedoch absolut empfehlenswert.

Habt ihr sonst noch Tips auf Lager, die ihr gern teilen möchtet? Schreibt es gerne in die Kommentare. Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen.

 

Du willst noch mehr lesen?

Outer Space Style

Jeansjacken Inspiration für den Sommer

 

Im Sommer eine richtige Jacke zu finden ist nicht immer einfach. Am Tag ist es viel zu warm für eine Jacke, aber sobald die Sonne untergeht wird zu kühl. Eine dicke Jacke mitnehmen im Sommer? Nein das ist blöd. Und so kalt ist es dann nun auch wieder nicht. Also was tun? Schwitzen? Frieren? Zwiebellook?

Ich persönlich habe Jeansjacken wieder für mich entdeckt. Als leidenschaftliche Lederjacken-Trägerin muss ich leider zugeben, dass die klassische, schwarze Bikerjacke im Sommer schnell zu heiß werden kann. So eine Jeansjacke lässt dann doch ein wenig mehr Luft an die Haut. Außerdem fühlt sich Denim-Stoff kühl an auf der Haut.

Ich zeige dir meine drei Jeansjacken Outfits, die ich perfekt für den Sommer finde.

Lockere Jeansjacke zum Binden

Jeansjacke Binden Front Outer Space Style

Jeansjacke Binden Outer Space Style

An erster Stelle steht einer Jeansjacke mit einem außergewöhnlichen Schnittmuster. Die Jacke besitzt weder Knöpfe noch Reißverschlüsse. Du kannst sie jedoch mit einem Band locker zusammenbinden. Dadurch wird die Jeansjacke taillierter und nimmt eine sanduhr-ähnliche Form an. Ein weiterer Hingucker ist die große Kapuze. Von hinten schmeichelt sie, wie ich finde, der Sanduhr-Form. Aufgesetzt sieht es dann schon eher wie ein Assassine aus.
Der Jeansstoff ist hell- bis mittelblau und sieht an manchen Stellen etwas verwaschen und abgetragen aus, wie es bei Denim so üblich ist. Der Stoff ist leicht und daher auch im Sommer angenehm zu tragen. Die Taschen sind sehr klein und dienen daher eher zur Dekoration. Münzen oder ein kleiner Schlüsselbund passen mit etwas Glück trotzdem herein.

Jeansjacke Binden Kapuze Styles Outer Space Style

Jeansjacke Binden 4 Outer Space Style

Jeansjacke Binden Outer Space Style

Wozu trage ich die Jacke am besten?

Ich persönlich bin der Meinung, dass kurze Röcke, die taillenhoch sind, beispielsweise Skater-Röcke, am besten zu dem Schnitt der Jeansjacke passen. Die taillierte Passform der Jacke findet sich in der Form des Rocks wieder. Das gleiche gilt natürlich auch für Kleider mit einem ähnlichen Schnitt.
Außerdem harmonieren enge, dunkle Hosen, beispielsweise Leggings, sehr gut mit der Jacke. Da diese durch ihren Schnitt bereits der Hingucker des Outfits ist, würde ich die Beinbekleidung eher schlicht halten. Meine heißgeliebten Galaxyprint-Leggings würden zum Beispiel von der Jacke ablenken und das Outfit würde überladen aussehen. Helle Schuhe, die herausstechen runden den Look der Jeansjacke jedoch ab.

Girlfriend Jeansjacke mit Patches

Girlfriend Jeansjacke Outer Space Style

Girlfriend Jeansjacke Front Playground Outer Space Style

Girlfriend Jeansjacke Front Outer Space Style

Zurzeit liebe ich diese eine Jacke mehr als alles andere. Nach wochenlangem Suchen habe ich dann endlich herausgefunden, wo ich dieses Prachtexemplar herbekommen kann. Das möchte ich dir natürlich nicht vorenthalten ;).

Der Stoff dieser Jeansjacke ist ein wenig schwerer, als der der oberen Jacke. Ich würde ihn als mittelschwer bezeichnen. Die Farbe ist ebenfalls mittel- bis hellblau. An einigen Stellen ist ein Used-Look erkennbar, beispielsweise durch Abtragung des Stoffes. Der Schnitt erinnert ein bisschen an die Vintage-Jeansjacken aus den 80er Jahren. Daher hat die Jeansjacke eine lockere Passform. Schließen kann man die Jacke mit einer Knopfleiste. Ich finde aber, dass diese Jacke offen besser zur Geltung kommt. Sehr praktisch finde ich die großen Taschen! Nicht nur in die Außentaschen geht viel hinein, sondern vor allem in die großen Innentaschen. Ich laufe sehr ungern mit Handtaschen herum, wenn ich unterwegs bin. Wenn ich diese Jeansjacke trage, sobald ich das Haus verlasse, kann ich dort problemlos mein Handy, Portemonnaie und meinen Schlüssel einstecken.
Ein besonderer Hingucker sind die vielen verschiedenen, bunten Patches, die auf der Jacke angebracht sind. Mein persönliches Highlight sind das lachende Viereck auf dem Regenbogen und natürlich der große Daydreamer Schriftzug.

 

 

Der einzige Kritikpunkt, den ich an dieser Jacke habe, ist die Größe. Meiner Meinung nach fällt das Model größer aus. Solltest du also zwischen zwei Größen schwanken, empfehle ich dir die kleinere Größe. Ich hatte sie nämlich zunächst eine Nummer größer bestellt, da die kleinste Größe leider zu diesem Zeitpunkt ausverkauft war. Allerdings war die Jeansjacke mir erst viel zu groß. Es sah aus, als hätte eine 6-jährige zum Spaß die Jacke ihrer Mama angezogen. Als die kleinste Größe wieder vorrätig war, tauschte ich sie um und alles war gut.

girlfriend-jeansjacke-ruecken-2-outer-space-style

girlfriend-jeansjacke-ruecken-outer-space-style

girlfriend-jeansjacke-ruecken-3-outer-space-style

Girlfriend Jeansjacke Tasche Outer Space Style

Wozu trage ich die Jacke am besten?

Eigentlich geht dazu fast alles. Du kannst unter der Jacke sowohl Tops als auch Pullover tragen und es sieht immer gut aus. Unten herum solltest du nur den Stil der Jacke beibehalten und möglichst keine Jeans im selben Ton wie die Jacke tragen. Mir persönlich gefallen auch hier enge, dunkle Hosen am besten.

 

Die Schlichte, die zu allem passt

Jeansjacke Schlicht Casual Outer Space Style

Jeansjacke Schlicht Casual 2 Outer Space Style

Die schlichte, klassische Jeansjacke gehört als Basic in absolut jeden Kleiderschrank.
Wenn es mal etwas dezenter sein soll, ist eine schlichte Jeansjacke ohne viele Accessoires genau das Richtige. Wie bei der oberen Jacke gibt es eine Knopfleiste zum Verschließen. Der Vorteil dieser Jeansjacke ist die Funktionalität. Der Stoff ist leicht und hat eine sehr helle Waschung. Außerdem bieten große Innentaschen viel Stauraum. An besonders heißen Sommertagen lässt sich diese Jacke ganz einfach in der Tasche verstauen ohne viel Platz wegzunehmen.

Wozu trage ich die Jacke?

Der Stoff der Jacke ist recht dünn. Daher sind T-Shirts, Blusen und dünne Sweatshirts am besten geeignet. Ein zu dicker Pullover wirkt unter der Jacke schnell eingequetscht. Mit der Beinbekleidung würde ich es ähnlich halten, wie bei der oberen Jacke. Prinzipiell ist alles möglich, außer ein Jeansstoff, der der Jacke gleicht. Aber auch das ist Geschmacksache. 🙂

 

Wo ich meine Jeansjacken-Looks geshoppt habe:

Lockere Jeansjacke zum Binden: Ebay.de

Girlfriend Jeansjacke mit Patches: Asos.de

Schlichte Jeansjacke: Forever 21

 

In Kombination mit:

Push up Leggings: Calzedonia

Boots: Amazon.de

Graues T-Shirt: Amazon.de

 

Du willst noch mehr lesen?

Outer space style schriftzug